11. Juli 2018

Investieren Sie in Screendesign & Usability (UX): Die erfolgreichste Methode, Ihre Webseite besser zu positionieren

Nun, da Sie im Zug sind, fällt Ihnen ein, dass Sie die Zeit nützen könnten, um ein Geschenk für Ihre Mutter zu kaufen. Sie erinnern sich an das Geschäft, wo Ihr die Pullover besonders gut gefallen und entscheiden sich die App für den online shop runterzuladen. Obwohl Sie misstrauisch sind, möchten Sie sich von der mittelmäßigen Aufmachung der App nicht abschrecken lassen. Aber wie Sie die Anwendung öffnen, landen Sie auf einem unübersichtlichen Menü, wo Sie nur schwer finden, was Sie suchen. Nach langem hin und her, landen Sie schlussendlich im Register der Damenkleidung, Pullover.

Die Fotos sind klein, und passen sich trotz anklicken nicht an die Größe des Bildschirms an: Sie müssen Sie mit einem Lupen-Symbol zu erweitern (denn das ist eine Lupe, nicht wahr?), um die Details zu sehen, müssen Sie die Lupe über das Objekt ziehen. Am Ende, trotz allem, haben Sie sich entschieden. Sie klicken, um einen grünen Angora Pullover in den Korb zu legen und, … wie soll es auch anders sein, es wird von Ihnen verlangt, dass Sie sich zuerst registrieren. Was sollen wir auch machen? Sie füllen das Formular, würdig eines Geheimdienstes, mit neunzehn Felder, vollständig aus und senden es ein. Natürlich fehlt jetzt noch die Validierung per e-Mail.

Sie dachten, das ganze wird schnell erledigt sein, und schon fährt der Zug in Ihre Haltestelle ein. Sie bestätigen Ihre e-mail Adresse trotzdem, und gehen zurück auf die Webseite wo Ihr Warenkorb aufgrund fehlender Registrierung zuvor, natürlich nicht gespeichert ist. Sie gehen zurück, wählen denselben Pullover erneut und klicken auf “kaufen”. Da Sie sich ja gerade eben registriert haben, denken Sie, Ihre Daten nicht erneut angeben zu müssen. Falsch gedacht. Grrrr!! Was solls, Sie geben die Daten nochmals ein und klicken sich durch verschiedene Standardfragen bis schlussendlich… eine Fehlernachricht, die für Sie keinen Sinn ergibt, aufscheint. Verzweifelt schließen Sie die Anwendung und entschließen sich es zuhause auf der Webseite erneut zu versuchen. Oder vielleicht schauen Sie kurz bei dem Geschäft das auf dem Weg liegt, und das Ihre Mutter auch oft erwähnt hatte, vorbei und sparen so Zeit und vor allem Nerven. 

Kein Paradis ohne gute UX Methode

consultoria ux navilo

Dies mag ein übertriebenes Beispiel gewesen sein, doch bestimmt könnten wir alle von ähnlichen Beispielen bei denen uns die einfachsten Prozesse und Steuerungen, trotz besten Voraussetzungen, das Leben zur Hölle machten. Wenn wir bei Navilo so viel Wert auf ein einfaches, benutzerfreundliches Screendesign (UX) jeder Anwendung legen, ist das nicht weil wir Experten sind, sondern weil es ein ausschlaggebender Faktor ist, und eine herkömmliche App von einer besonderen App unterscheidet. Wenn das Screendesign & die Usability (UX) nicht von Anfang an im Vordergrund steht, wird man eher früher als später bestimmt die Rechnung dafür zahlen: der Verlust von potenziellen Klienten und Unzufriedenheit der Benutzer die schlussendlich zu einem anderen Anbieter, der den Prozess einfacher darstellt, wechseln werden. 

Das Beispiel dient uns auch um dafür zu zeigen, das eine schlechte UX einfach zu erkennen ist: Anwendungen die wegen Verwendungs-Problemen, verwirrendem Design, geringer Ladegeschwindigkeit, mangelnder Lesbarkeit oder uns sogar dazu zwingen, Mechanismen  auswendig zu lernen, werden neben verärgerten Kunden, ohne Intention zur Rückkehr, nicht viel gewinnen.   

Allerdings, um zu erkennen wo die Fehler liegen und warum die Benutzer bei bestimmten Schritten aussteigen anstatt sie zu vervollständigen, muss einer Methode gefolgt werden. Sehr wahrscheinlich gibt es Profis die ihrer Intuition folgen oder eine bestimmte Formel, von der sie der Meinung sind, dass sie funktioniert, anwenden. 

Bei Navilo im Gegenteil, vertrauen wir viel mehr dem Nachweis bestimmter Daten, geprüft mit festgelegten Parametern. 

Denn am Ende, wird die Definition zwischen einer guten und schlechten UX immer von dem Kunden und deren Bedürfnissen abhängen. Üblicherweise glauben wir zu denken, dass es ein gutes Zeichen ist wenn ein Benutzer lange Zeit in einer App verbringt, doch wenn eine einfache Registrierung einem Labyrinth mit x-beliebigen Fragebögen und Sicherheitsmaßnahmen ohne Ziel gleicht, brauchen wir uns mit der Tatsache, dass ein Benutzer viel Zeit in der App verbringt, nicht rühmen.   

Deshalb, wenn jemand uns sein Problem nennt, um ein Beispiel zu nennen; dass 80% ihrer Nutzer das Anmeldeformular verlassen, bevor Sie es vervollständigt haben – ist es unsere Aufgabe, herauszufinden, warum und herauszufinden wie wir es am besten beheben. Ausgehend von einer vorherigen Feldstudie von anderen Anwendungen und Design-Linien, die ein gutes Verhalten in dem, was wir suchen bieten, wird ein Typ Verfahren, um Prototypen zu entwickeln, und unsere Hypothese zu validieren, angewendet:

In diesem Fall vervollständigen am Ende mehr Benutzer die Registrierung als zuvor. Und wenn nicht, formulieren Sie den Prototyp neu, bis Sie die gewünschten Ergebnisse erreicht haben.  Das heißt, Sie erhalten objektive und nachprüfbare Ergebnisse und treffen ausschlaggebende Entscheidungen nicht mehr nach Gefühl.

Die A/B-Tests, von denen wir gelegentlich gesprochen haben, sind ein nützliches Werkzeug für diese Zwecke. Wenn wir zwei Modelle, mit selbem Hintergrund und einem variierendem Faktor  vergleichen, können wir deutlich erkennen, was unsere Schwierigkeit am besten löst.

Manchmal genügt es, einen sehr direkten und lokalisierten Kontrast zu haben. Nehmen wir einen unserer letzten Fälle als Beispiel her: nach der Analyse der Webseite einer unserer Kunden, beschlossen wir, dass ein paar Tasten neu platziert werden, um die Sichtbarkeit und Zugänglichkeit zu verbessern und damit den Kauf auf der Webseite zu vereinfachen. Wenn parallel getestet, stellen wir fest, dass mit dem neuen Design der Umsatz um 30% höher als mit dem vorherigen Design, ist. Es ist eine Philosophie, die uns auch erlaubt, mit Kunden sehr transparent zu sein: mit ausdrücklichen Daten wie diesen in der Hand, sind Entscheidungen viel einfacher zu treffen.

Natürlich genügt es nicht immer sich auf einen einzigen Aspekt zu konzentrieren und alle Entscheidungen davon abhängig zu machen. Wir versuchen immer immer mit einer weitgefächerten Vision zu arbeiten. Aber im Moment ist, eine klare Vorstellung zu bekommen, unsere Priorität: die UX-Theorie ist sehr gut und es gibt Fehler des Konzepts, die bekannt sein und vermieden werden sollten. Es ist immer empfehlenswert Interventionen mit ein wenig wissenschaftliche Strenge zu betrachten: Tests, Essays und Metriken, zeigen, dass wir dabei Recht haben und dass wir Dank dieser Vorgehensweise, die gewünschten Ergebnisse erreichen. Dies ist zumindest unsere Art zu arbeiten. Zufriedene Kunden die uns Ihr vollständiges Vertrauen schenken, beweisen das die Methode erfolgreich ist.  

SEO und UX werden immer enger miteinander verbunden sein

Großen Wert auf eine angemessene Benutzererfahrung zu legen, verbessert nicht nur die Zufriedenheit dieser sonder hat auch Auswirkungen auf die Positionierung unserer Webseite und die Bewertung unserer Apps.

Gerade heute, sowohl als Google als auch andere Suchmaschinen evaluieren die UX wenn es darum geht, Resultate zu zeigen: die Aktivitäten und Bewertungen der Besucher, die Reaktionsgeschwindigkeit und die Aufenthaltsdauer, eine klare und logische Struktur die sie davon abhält die Seite zu verlassen und die Existenz oder nicht von Links die uns ins nichts führen, sind alles Einflüsse die sich wiederum auf die Sichtbarkeit unserer Webseite auswirken. 

Aus diesem Grund müssen beide Hand in Hand gehen und es macht keinen Sinn, alles in ein erfolgreiches SEO Marketing zu investieren wenn unsere Webseite dann keine benutzerfreundliche Oberfläche hat, Besucher zum scheitern verurteilt sind, und schlussendlich die Seite verärgert verlassen. Eine SEO-Strategie ist zum Scheitern verurteilt wenn nicht zuvor and einer UX Strategie gearbeitet wurden. Darum müssen SEO und UX mehr als je zuvor koordiniert werden.

Wenn Sie dies alles überraschend trifft, oder Sie dies bereits wussten aber noch nicht umsetzen konnten; kontaktieren Sie uns! Wir streben nach neuen Herausforderungen und möchten mit unserer innovativen Consulting Strategie ihrem Business zum Erfolg verhelfen. 

Navilo